Am heutigen Tage wurden wir um 18:59Uhr, zu einer Hilfeleistung, alarmiert.

In Klein Labenz waren wir bei einer „Türoffnung, Person in Not“ gefordert. Durch ein Fenster wurde die Person regungslos auf dem Bett wahrgenommen, sodass zügig entschieden wurde, die Tür mittels Brechwerkzeug zu öffnen. Leider kam für die Person jede Hilfe zu spät, der ebenfalls alarmierte Rettungsdienst sowie der Arzt konnten nur noch den Tod feststellen.
Nachdem wir die Tür wieder in schließbaren Zustand machten, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei.
Gegen 19:45Uhr war der Einsatz für uns beendet.

Im Einsatz waren HLF 20/16 sowie KdoW mit 11 Kameraden, Rettungsdienst, Schutz- sowie Kriminalpolizei und kassenärztl. Notdienst.

Wir wünschen den Angehörigen in diesen schweren Stunden viel Kraft und Energie das Geschehene zu verarbeiten und teilen unsere tiefe Anteilnahme mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.