Baum auf Hochspannungsleitung – Waldheim

Um 14:40Uhr wurden die Wariner Floriansjünger zu einem Sturmschaden nach Waldheim alarmiert.

Auf der Hochspannungsleitung zwischen Warin und Tempzin, hatte sich Höhe Karpfenteiche Waldheim ein größerer Ast auf die Leitung verirrt.
Bereits beim Eintreffen stellte der Einsatzleiter fest, dass man hier ohne das Abschalten des Stromes nicht tätig werden konnte. Und somit informierte man umgehend den örtlichen Stromversorger.
Nach einer knappen 1/2 Stunde wurde die Leitung, vom anwesenden WEMAG Mitarbeiter, Stromfrei gemeldet. Mithilfe der DL 30 und einer kleinen Einhand-Kettensäge konnte der Ast schnell beseitigt werden.

Gegen 15:50Uhr waren die Kameradinnen und Kameraden wieder im Gerätehaus.

Im Einsatz waren 14 Kameradinnen und Kameraden mit folgenden Fahrzeugen:DL 30, HLF 20/16;KdoW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.