Baum auf Fahrbahn

Neuer Tag, mehr Ruhe? Nein! nicht für die Wariner Einsatzkräfte. Um 02:12 Uhr holte die Sirene die Wariner Kameraden aus den Betten. Und wie sollte es anders sein, es ging auf die B192. Von der Polizeidirektion Schwerin wurde ein dicker Ast auf der Fahrbahn gemeldet. Die Wariner rückten nach 4 Minuten aus und beseitigten den Ast. Um 02:37 Uhr waren sie wieder im Gerätehaus. Das war auch der letzte Einsatz für diesen Tag.
Die Wariner Kameraden rückten in 12 Stunden, 5 Mal aus um Bäume und Äste auf den Straßen zu beseitigen.

Zu diesem Einsatz rückte das HLF 20/16, der VRW und 11 Kameraden aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.