Am gestrigen Samstag verschlug es den Wariner Kameraden Georg Limbach nach Halle an der Saale. Dort fand auf dem Gelände der Feuerwehr der Wettstreit um den „Pokal der Südwache“ statt.

Jeder der insgesamt 32 Starter hatte zwei Läufe, wobei nach dem ersten die Bahnen gewechselt wurden. Unter den Wettkämpfern befanden sich viele Mitglieder der aktuellen Feuerwehrsport-Nationalmannschaft. Die zwölf Besten qualifizierten sich für das Finale.

Mit einer handgestoppten Zeit von 18,50 Sekunden landete der Wariner auf Platz 16 und verpasst somit leider das Finale.

Im Anschluss fand noch eine Hakenleiterstaffel statt. Hierbei stiegen drei Wettkämpfer nacheinander den Turm hinauf. Gemessen wurde die Zeit beim Start des ersten Läufer bis zum Zieleinstieg des dritten Läufers.

Georg Limbach als Schlussläufer bildete mit Steffen Köster, ebenfalls Mitglied des Team MVs, und Florian Müller aus Zeulenroda eine Staffelmannschaft. Mit einer Zeit von 61,47 Sekunden belegten sie den siebten Platz. Der Sieg ging an Taura mit 51,52 Sekunden.

Weitere Informationen, sowie Bilder und die Ergebnisliste sind auf der Seite des Team MVs zu finden.

3 thoughts on “Pokal der Südwache

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.