Verkehrsfreigabe BAB 14

Am 21.12.2009 war es endlich soweit. Der letzte Teilabschnitt der BAB 14 zwischen Jesendorf und Schwerin Nord wurde für den Verkehr freigegeben. Damit gibt es endlich die ersehnte Direktverbindung zwischen der Ostseeautobahn A20 und der A24 (Berlin – Hamburg). Durch die Freigabe stehen die Wariner Kameraden wieder vor neuen Herausforderungen. Denn der neue Abschnitt wird durch die Wehr abgesichert. Somit kümmern sich die Wariner Einsatzkräfte ab sofort um die 15 Km lange Strecke von Jesendorf bis Schwerin Nord (Cambs) und das 13 Km lange Stück von Jesendorf bis zum Kreuz Wismar. Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Jesendorf werden nun insgesamt 28 Km Bundesautobahn feuerwehrtechnisch abgesichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.